alfa romeo giulia

ALFA ROMEO GIULIA – WARTUNGSINTERVALLE, MOTORÖL

Read Time:2 Minute, 11 Second

ALFA ROMEO GIULIA 952 – SERVICEINTERVALLE, MOTORÖL

ProduktionsjahreMotorölviskositätDie Menge an MotorölLuftfilterKerzenBremsflüssigkeitMotorölFilter kabine
Alfa Giulia 2.0 TBi 200KS20170W-305,2 Liter
Alfa Giulia 2.0 TBi 280KS20190W-305,2 Liter45000 km60000 km2 Jahre15000 km / 1 Jahr30.000 km / 2 Jahre
Alfa Giulia 2.2 JTDM 136KS20180W-303,6 Liter
Alfa Giulia 2.2 JTDM 150KS20170W-303,6 Liter
Alfa Giulia 2.2 JTDM 160KS20190W-303,6 Liter
Alfa Giulia 2.2 JTDM 180KS2016 – 20180W-303,6 Liter
Alfa Giulia 2.2 JTDM 210KS20160W-304 Liter

ALFA GIULIA – FAHRZEUGRÜCKRUF UND PANNEN

  • Alfa Giulia (2016). Defekte in der Elektronik des Integrierten Bremssystems (IBS) können zu Bremsproblemen führen. Der Rückruf gilt für Fahrzeuge, die im Zeitraum von März 2016 bis Juni 2016 hergestellt wurden.
  • Alfa Giulia (2017) – Bremsflüssigkeit und Kupplungsflüssigkeit enthalten Mineralöl und können dadurch bestimmte Komponenten der Bremsanlage und Kupplung beschädigen. Dadurch können Brems- und Kupplungssysteme ausfallen. Der Rückruf gilt für Fahrzeuge, die zwischen November und Dezember 2017 hergestellt wurden.
  • Alfa Giulia (2016 – 2018) – Die Befestigungsstelle der Kühlleitung kann die Leitung der Bremsanlage beschädigen. Folglich kann die Leistung des Bremssystems reduziert werden und zu Kontrollverlust und erhöhter Unfallgefahr führen. Die von diesem Rückruf betroffenen Alfa Romeo Giulia-Modelle wurden im Zeitraum vom 8. September 2016 bis 15. März 2018 produziert.
  • Alfa Giulia (2018 – 2019) – Sitzführungen können unzureichend sein und Sitze können verlegt werden. Dadurch könnten sich die Sitze bei Bewegung lösen und die Unfallgefahr erhöhen. Die von diesem Rückruf betroffenen Alfa Romeo Giulia-Modelle wurden zwischen dem 14. November 2018 und dem 7. Februar 2019 produziert.
  • Alfa Giulia (2016 – 2019) – Möglicherweise ist die Geschwindigkeitsregelungssoftware defekt. Dies kann zu einer ungewollten Beschleunigung führen, die zu einem Unfall führen kann. Die von diesem Rückruf betroffenen Alfa Romeo Giulia-Modelle wurden zwischen dem 31. März 2016 und dem 15. März 2019 produziert.
  • Alfa Giulia (2020) – Hintere Bremsscheiben können Mängel aufweisen. Dies kann zu einer verminderten Bremsleistung führen und das Unfallrisiko erhöhen. Die von diesem Rückruf betroffenen Alfa Romeo Giulia-Modelle wurden zwischen dem 4. März und dem 20. August 2020 produziert.
  • Alfa Giulia (2019 – 2021) – Möglicherweise ist das IBS-Modul (Integrated Brake System) defekt. Dies kann zu einem Ausfall des ABS (Antiblockiersystem) führen, was das Unfallrisiko erhöht. Die von dieser Rücknahme betroffenen Alfa Romeo Giulia-Fahrzeuge wurden zwischen dem 16. Januar 2019 und dem 15. Februar 2021 hergestellt.
Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleepy
Sleepy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %

Average Rating

5 Star
0%
4 Star
0%
3 Star
0%
2 Star
0%
1 Star
0%

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Alfa Romeo 159 Previous post ALFA ROMEO 159 – SERVICE, MOTORÖL
Alfa Romeo 166 Next post ALFA ROMEO 166 – WARTUNGSINTERVALLE, MOTORÖL